2

Detailansicht

14.09.2017 bis 14.09.2017 14:00 - 17:30
Rheinland-Pfalz - 54293 Trier-Quint
Forst & Foto

Mit der Kamera durch den Meulenwald

Lernen Sie entlang des Baum-Welt-Pfades des Forstamtes Trier den heimischen Wald kennen und fotografieren! Auf unterhaltsame Weise vermitteln die Dozenten sowohl Wissen und Anekdoten rund um unseren Wald, wie auch Profi-Tipps & Tricks zur Naturfotografie – inkl. einem entsprechenden „Fotocrashkurs“ (ca. 30 Minuten) vor der Wanderung.

Veranstalter/Ansprechpartner:
Am Rothenberg 10
54293 Trier - Quint
Tel. : 0651-82497-0
eMail: forstamt.trier@wald-rlp.de

Ort der Veranstaltung:
Am Rothenberg 10
54293 Trier-Quint

Anmeldung: Erforderlich
Anmeldeschluß:14.09.2017

Treffpunkt:
Forstamt Trier

Kosten:
25,- € / Person

Sonstiges:
Zielgruppe: alle Hobbyfotografen (vom Einsteiger bis Aufsteiger) Führung: Ralf Kleff, Journalist & Fotograf Teilnehmerzahl: min. 8 Personen / max. 16 Personen Sonstiges: Witterungsangepasste Kleidung und festes Schuhwerk! Teilnehmer bringen Ihre eigene Digitalkamera mit.Hunde nur an der Leine erlaubt. ANMELDUNG UNTER: www.ticket-regional.de, Tel.: 0651-9790777


Neue Suche von Veranstaltungen

Veranstaltungen


26.09.2017

Rangertour Wahlerscheid
(52156 Monschau-Höfen)
Im Süden des Nationalparks erleben Sie einen sich stetig wandelnden Wald und natürliche Bachtäler mit saftigen Wiesen. Eine leichte Wanderung überwiegend durch flaches Gelände, die für geländegängige Kinderwagen geeignet ist.
Details


26.09.2017

Wandertour „de Luchse“ mit dem Ranger
(38667 Bad Harzburg)
Erlebniswanderung
Details


26.09.2017

Das höchste Leben
(83471 Berchtesgaden)
Geführte Wanderung, Dauer ca. 1 Stunde
Details


26.09.2017

Erkundungstour in der Nationalpark-Ausstellung Wildnis(t)räume
(53937 Schleiden)
Erlebnisausstellung
Details


27.09.2017

Rangertour Abtei Mariawald
(52396 Heimbach)
Nationalpark-Ranger begleiten Sie jede Woche auf acht verschiedenen Rundwanderstrecken. Sie bemühen sich dabei, die Natur an ertastbaren, akustisch erlebbaren und duftenden Beispielen erfahrbar zu machen, so dass das Angebot auch für blinde und sehbehinderte Gäste attraktiv ist. Allerdings ist gegebenenfalls eine Begleitperson ratsam, da es teilweise „über Stock und Stein“ geht.
Details

Weitere Termine über die Suche...