2

Detailansicht

17.09.2017 bis 17.09.2017 17:00 - 19:30
Rheinland-Pfalz - 54441 Trassem
Klassische Musik am Walderlebniszentrum Trassem

Benefiz-Konzert zum Herbstanfang unter dem Motto „Bewegung für Luca"

Die ersten bunten Blätter markieren in den heimischen Wäldern das Ende des Sommers – eine besonders stimmungsvolle Zeit in der Natur! Mit dem diesjährigen Waldkonzert am Walderlebniszentrum Trassem entführen Myriam Speck, Nadine Becker (beide Sopran) und Sonja Kranich (Klavier) in musikalischer Form in die Klangwelten Klassischer Musik. Auf dem bunten Programm stehen Stücke von Franz Lehár, Johann Strauss, Wolfgang Amadeus Mozart oder auch Giacomo Puccini. Für Musikliebhaber und interessierte Waldbesucher ein absolutes Muss! Weitere Infos unter www.wez-trassem.de und www.bikeaid.de .

Veranstalter/Ansprechpartner:
Dietmar Schwarz
Sonnenweg 4
54441 Trassem
Tel. : 065812681
Mobil: 015228850494
eMail: dietmar_schwarz@kabelmail.de

Ort der Veranstaltung:
54441 Trassem

Anmeldung: Nicht erforderlich

Treffpunkt:
Walderlebniszentrum Trassem

Kosten:
12,00 Euro (incl. einem kleinen Imbiss)

Sonstiges:
Reservierung von Karten unter 06581-2681! Restkarten an der Konzertkasse! Bei geeigneter Witterung findet das Konzert auf der Waldbühne der Waldarena am Walderlebniszentrum Trassem statt. Bitte an Sitzkissen denken!


Neue Suche von Veranstaltungen

Veranstaltungen


26.09.2017

Rangertour Wahlerscheid
(52156 Monschau-Höfen)
Im Süden des Nationalparks erleben Sie einen sich stetig wandelnden Wald und natürliche Bachtäler mit saftigen Wiesen. Eine leichte Wanderung überwiegend durch flaches Gelände, die für geländegängige Kinderwagen geeignet ist.
Details


26.09.2017

Wandertour „de Luchse“ mit dem Ranger
(38667 Bad Harzburg)
Erlebniswanderung
Details


26.09.2017

Das höchste Leben
(83471 Berchtesgaden)
Geführte Wanderung, Dauer ca. 1 Stunde
Details


26.09.2017

Erkundungstour in der Nationalpark-Ausstellung Wildnis(t)räume
(53937 Schleiden)
Erlebnisausstellung
Details


27.09.2017

Rangertour Abtei Mariawald
(52396 Heimbach)
Nationalpark-Ranger begleiten Sie jede Woche auf acht verschiedenen Rundwanderstrecken. Sie bemühen sich dabei, die Natur an ertastbaren, akustisch erlebbaren und duftenden Beispielen erfahrbar zu machen, so dass das Angebot auch für blinde und sehbehinderte Gäste attraktiv ist. Allerdings ist gegebenenfalls eine Begleitperson ratsam, da es teilweise „über Stock und Stein“ geht.
Details

Weitere Termine über die Suche...